Ostheim

Der Ort liegt knapp 2 km südlich von Hofheim in Unterfranken an der Aurach, einem linken Zufluss der Nassach, die am nordöstlichen Ortsrand vorbeifließt. Die Staatsstraße 2281 und die Kreisstraße HAS 7 durchqueren den Ort. Unweit nördlich verläuft die Bundesstraße 303.

Ostheim geht auf das Jahr 1231 zurück. 1675 wurde an der Straße nach Rügheim eine Kapelle errichtet. Die St. Nikolauskirche mit einer sogenannten Welschen Haube wurde 1725 erbaut. Die ehemalige Gemeinde wurde im Zuge der Gemeindegebietsreform 1975 nach Hofheim eingegliedert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.