Prappach

Das Pfarrdorf liegt am Rande der Haßberge, die dem Landkreis den Namen gaben. Es liegt auf einer Höhe von etwa 230 m ü. NN und hat 695 Einwohner (Stand: 1. Juli 2006).

Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1109.

Am 1. Mai 1978 wurde der bis dahin selbständige Ort in die Kreisstadt Haßfurt eingegliedert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.